Kostenloser Test! Live-Demo planen Industrie
source: app store, play store

Mindestanforderungen Simon-App

Verwenden Sie Geräte, auf denen die Simon App ordnungsgemäß ausgeführt werden kann

Die Simon-App wurde für Geräte entwickelt, die auf den neuesten Technologien laufen, und es wird daher empfohlen, die Simon-App auf Geräten zu installieren, die eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Um Simple-Simon problemlos nutzen zu können, empfehlen wir den Einsatz von Geräten mit schnellen Prozessoren und ausreichend Arbeitsspeicher.

Warum?

Mit der Zeit werden Sie Simple-Simon immer professioneller einsetzen. Damit meinen wir, dass Sie immer mehr Optionen wie Bauhistorie, mehr Artikel/Objekte, Arbeitsaufträge, Kundenadressen, Kontakte und ggf. auch eine Integration mit einer Buchhaltungssoftware nutzen werden.

Angenommen, Sie sind ein Start-up-Unternehmen und haben ein altes Gerät, auf dem die Simon App installiert und verwendet wird. Sie importieren Arbeitsadressen und Ihre laufenden Artikel und starten mit der grafischen Plantafel. Sie mögen es, es ist einfach. Sie importieren alle Ihre Kunden- und Arbeitsadressen, aktivieren das Historienmodul und entscheiden sich nach einiger Zeit für die Integration in Ihr Buchhaltungspaket. Glücklicherweise ist Ihr Geschäft erfolgreich, Sie wachsen schnell und haben schließlich tausend Kunden und tausend Artikel. All diese Kunden und Artikel sind logischerweise mit einer Historie, Artikeln, Arbeitsadressen, Arbeitsaufträgen und auch einer Integration verknüpft.

Simon-Kunden fangen klein an (wenig Daten), aber dies wird mit der Zeit immer mehr. Je größer Ihr Unternehmen wird, desto mehr fordert die Simon App Speicher und Prozessorgeschwindigkeit von Ihrem Gerät. Im Schnitt haben Simon-Kunden tausende Artikel mit Fotos und Barcodes, tausende bis zehntausende Kunden-/Arbeitsadressen, 5 bis 10 schön gestaltete Fragebögen, wissen bei jedem Besuch sofort, was beim letzten Mal passiert ist usw. Die Simon-App ist dann ein wichtiges Werkzeug, auf dem letztendlich Ihre Rechnung an Ihren Endkunden basiert. Hardware sparen ist dann nicht schlau. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein Gerät wählen, das damit umgehen kann und mit Ihnen wächst. Professioneller Einsatz erfordert professionelle Hardware. Die Technologie entwickelt sich schnell und Sie möchten nicht hinten anfangen

Was sind die Mindestanforderungen?

Starten Sie gleich mit Simple-Simon und wählen Sie Geräte, die mit Ihnen wachsen können. Unten sehen Sie die Mindestanforderungen für ein Gerät (Android & IOS).

Anforderungen Android Smartphone Tablet
Hinweise zum Verarbeiter: 2,3 GHz octa-core (8 cores) 2,3 GHz octa-core (8 cores)
Hinweise zur Lagerung: 64 GB + 64 GB +
Mindestspeicher: 32 GB 32 GB
Hinweise zum Arbeitsgedächtnis: 4 GB + 4 GB +
Mindestarbeitsspeicher: 2-3 GB 2-3 GB
Android-Tipp: 9.0 of hoger 9.0 of hoger
Anforderungen IOS Smartphone Tablet
Hinweise zum Verarbeiter: 1,4-GHz dual-core 1.2 Quad Core
Hinweise zur Lagerung: 32 GB 32 GB
Hinweise zum Arbeitsgedächtnis: 1 GB 1 GB
iOS-Beratung.
(Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät in den nächsten 3 Jahren weiterhin iOS-Updates erhalten kann)
iOS 12+ iOS 12+